Herstellung von Glasampullen

Pyrometer im Herstellungsprozess von Glasampullen

Glasampullen werden aus Röhrenglas hergestellt und mit offenen Brennerflammen geformt und zugeschmolzen. Sie finden Anwendung in der Arzneimittelindustrie, Medizintechnik,, Kosmetikindustrie oder werden als thermische Auslöseelemente benutzt.
Glasampullen werden aus Röhrenglas hergestellt und mit offenen Brennerflammen geformt und zugeschmolzen. Sie finden Anwendung in der Arzneimittelindustrie, Medizintechnik, Kosmetikindustrie oder werden als thermische Auslöseelemente benutzt. Quelle: Shutterstock.de/Studiovin
Auf einem Karussel mit mehreren Gasbrennern werden die Glasampullen erhitzt und in Form gebracht. Die speziellen DIAS Pyrometer PYROSPOT erlauben eine berührungslose Temperaturmessung durch die Brennerflammen hindurch und erfassen so präzise die Glastemperatur.
Auf einem Karussel mit mehreren Gasbrennern werden die Glasampullen erhitzt und in Form gebracht. Die speziellen DIAS Pyrometer PYROSPOT erlauben eine berührungslose Temperaturmessung durch die Brennerflammen hindurch und erfassen so präzise die Glastemperatur. Quelle: Shutterstock.de/Isreal Melendez Jr.

Glasampullen dienen in der Medizintechnik und Kosmetikindustrie vorwiegend als Behälter für die jeweiligen Produkte. In Brandmeldeeinrichtungen werden Glasampullen aber auch als thermisches Auslöseelement in Sprinkleranlagen und in anderen temperaturgesteuerten Auslösemechanismen eingesetzt. Bei der Herstellung dieser Glasampullen wird ein fertiger Glasrohkörper erhitzt und dann in die jeweilige Form, welche die Ampulle später erhalten soll, umgeformt, z.B. gezogen oder verjüngt.

Pyrometer messen durch die Flamme auf die Oberfläche der Glasampulle

Diese meist voll automatisierten Prozesse laufen oft über ein Karussell mit mehreren Gasbrennern ab. Die Ampullen werden durch die Brenner auf eine bestimmte Temperatur erwärmt, welche für die weitere Bearbeitung entscheidend ist.

Diese Temperaturen genau und schnell zu erfassen, ist ein wichtiger Schritt in der Prozesssteuerung. Dafür verwendete Temperaturmessgeräte müssen mit Eigenschaften ausgestattet sein, welche es ermöglichen, die Glastemperatur schnell, exakt und vor allem unbeeinflusst durch den Gasbrenner zu messen. Die speziellen DIAS-Pyrometer PYROSPOT DT 40F und DT 44F bieten genau diese Eigenschaften. Mit Messbereichen zwischen 300 °C und 2500 °C, variablen optischen Verhältnissen und schnellen Erfassungszeiten ab 10 ms messen diese Pyrometer durch die Brennerflamme auf die Glasoberfläche.

High-End-Pyrometer DIAS PYROSPOT für sehr schnelle Fertigungsprozesse in der Herstellung von Glasampullen

Bei extrem kleinen Ampullen oder sehr schnellen Fertigungsprozessen kann auch das High-End Pyrometer PYROSPOT DPE 10MF zum Einsatz kommen. Dieses Pyrometer misst in Bereichen von 50 °C bis 2500 °C mit einer Erfassungszeit von nur 1,5 ms und kann Messfelder von kleiner 1 mm realisieren. Die Brennerflamme hat hier ebenfalls keinen Einfluss auf die Messung.

Alle Pyrometer verfügen über Standard-Analogausgänge oder digitale Schnittstellen zur Integration in die Prozesssteuerung.

Die Pyrometer DIAS PYROSPOT der Serie 4x beinhalten spezielle Pyrometer, die für die Temperaturmessung durch Flammmen hindurch entwickelt wurden. So hat die Temperatur der Flamme keine Auswirkung auf die Messergebnisse der Oberflächentemperatur des Materials. Die digitalen Pyrometer sind mit USB- oder RS-485-Schnittstelle verfügbar-
Die Pyrometer DIAS PYROSPOT der Serie 4x beinhalten spezielle Pyrometer, die für die Temperaturmessung durch Flammmen hindurch entwickelt wurden. So hat die Temperatur der Flamme keine Auswirkung auf die Messergebnisse der Oberflächentemperatur des Materials. Die digitalen Pyrometer sind mit USB- oder RS-485-Schnittstelle verfügbar-
Das High-End-Pyrometer DIAS PYROSPOT DPE 10MF hat eine Erfassungszeit von nur 1,5 ms und kann Messfelder von nur 1 mm Durchmesser realisieren. Es verfügt außerdem über ein Display mit Temperaturanzeige und Tasten zur einfachen Bedienung.
Das High-End-Pyrometer DIAS PYROSPOT DPE 10MF hat eine Erfassungszeit von nur 1,5 ms und kann Messfelder von nur 1 mm Durchmesser realisieren. Es verfügt außerdem über ein Display mit Temperaturanzeige und Tasten zur einfachen Bedienung.

Weiterführende Informationen: