Lebensmittelindustrie

Bei vielen Prozessen in der Lebensmittelindustrie ist die Temperatur ein wichtiger Parameter. Oft ist die berührungslose Temperaturmessung mit Strahlungsthermometern (Pyrometer) oder Wärmebildkameras der berührenden Messung vorzuziehen. Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes (z.B. bei Gefriertrocknungsprozessen) bis zu einigen hundert Grad Celsius (beispielsweise bei Backprozessen) sind von Bedeutung. Dabei spielt der Spektralbereich von 8 µm bis 14 mm (LWIR) eine wichtige Rolle, weil viele Lebensmittel hier einen hohen Emissionsgrad aufweisen.

Die Temperatur bei der Gefriertrocknung und industriellen Großbäckereien kann mit Wärmebildkameras von DIAS überwacht werden. (Foto links: Shutterstock.de/baibaz)
Die Temperatur bei der Gefriertrocknung und industriellen Großbäckereien kann mit Wärmebildkameras von DIAS überwacht werden. (Foto links: Shutterstock.de/baibaz)

 

DIAS Infrared bietet hier zahlreiche geeignete Geräte an, unter anderem:

Digitale Kompaktpyrometer PYROSPOT im IP65-Edelstahlgehäuse

  • DT 25L: -20 °C bis 700 °C (Ausgang 4 bis 20 mA und Parametrierschnittstelle)
  • DT 40L: -40 °C bis 1000 °C (Ausgang 4 bis 20 mA und USB-Schnittstelle)
  • DT 42L: -40 °C bis 1000 °C (Ausgang 4 bis 20 mA und Emissionsgradsteller)
  • DT 44L: -40 °C bis 1000 °C (Ausgang 0/4 bis 20 mA und RS-485-Schnittstelle)
  • DT 47L: -40 °C bis 1000 °C (Ausgang 0/4 bis 20 mA und Ethernet-Schnittstelle)

Wärmebildkameras PYROVIEW im IP54-Kompaktgehäuse oder IP65-Edelstahlgehäuse:

  • PYROVIEW 380L: -20 °C bis 120 °C, 50 °C bis 500 °C (384×288 Pixel, Ethernet-Schnittstelle/Echtzeit 50 Hz)
  • PYROVIEW 640L: -20 °C bis 120 °C, 50 °C bis 500 °C (640×480 Pixel, Ethernet-Schnittstelle/Echtzeit 50 Hz)

Prozessüberwachung in Großbäckereien

Speziell zur Prozessüberwachung in Großbäckereien wurde eine Systemlösung mit stationären Wärmebildkameras PYROVIEW entwickelt.

Das Problem

Automatisierung in Großbäckereien bedeutet gesteigerte Produktivität durch Einsparungen an Zeit und Personal. Gleichzeitig sorgt die Automatisierung für eine Erleichterung der körperlich schweren Arbeit. Entscheidend für den Erfolg ist eine konstante Produktqualität der Backwaren.

In einer Großbäckerei werden die Teigstücke nicht mehr von Hand portioniert, geformt und in und aus dem Ofen geschoben. Das übernehmen heute größtenteils Roboter. Es kann dabei vorkommen, dass Backwaren oder Teile davon im Durchlaufofen verbleiben und mehrere Backzyklen durchlaufen. Werden diese Teile dann auf dem Laufband aus dem Ofen transportiert, sind sie nicht nur verbrannt, sondern sie können aufgrund der überhöhten Temperatur auch brennen, stark ausglühen oder ausgasen und dabei die Laufbänder beschädigen.

Die Lösung

Um diese Gefahr zu minimieren, ist der Einsatz von stationären Wärmebildkameras PYROVIEW zur berührungslosen Temperaturmessung zusammen mit spezieller Software wirtschaftlich sinnvoll. Die Kameras erkennen unzulässig hohe Temperaturen, so dass beschädigte Backwaren rechtzeitig erkannt, aussortiert und gegebenenfalls abgelöscht werden.

Das System

Das System für Großbäckereien besteht aus der Wärmebildkamera PYROVIEW 380L/640L protection  in einem IP65-Edelstahlgehäuse, einem Schaltkasten mit Touch-PC und einer SPS sowie allen notwendigen Zubehörteilen (z.B. Kabel, Halterungen) – es kann jedoch ganz individuell angepasst oder erweitert werden. Die Software PYROSOFT FDS läuft auf dem im Schaltkasten montierten Touch-PC und visualisiert den Zustand des Systems. Die Alarmdaten werden inklusive aller Videostreams aufgezeichnet, gespeichert und können zur Nachverfolgung und Auswertung herangezogen werden.

Installierte PYROVIEW Wärmebildkamera
Installierte PYROVIEW Wärmebildkamera

Die PYROVIEW Wärmebildkamera erkennt mittels Hotspot-Detektion, ob eine Gefahr vorliegt oder nicht und leitet ein Alarmsignal an die SPS weiter. Die Schwellwerte für die Hotspots können individuell eingestellt und programmiert werden. Das System kann damit auch auf verschiedene Sorten und Chargen angepasst werden. Ein Ampelsystem (Rot/Grün) und ein zusätzliches Signalhorn signalisieren den aktuellen Anlagenzustand, so dass der Maschinenführer oder auch weiteres Personal gegebenenfalls schnell eingreifen kann. Zusätzlich können die Temperaturen der Backgüter direkt überwacht werden. Temperaturabweichungen werden direkt an die SPS des Backofens weitergegeben. An die SPS des Systems kann auch eine vorhandene Sprühvorrichtung gekoppelt werden. Im Alarmfall wird der Wasserstrom der Vorrichtung erhöht, so dass brennende oder zu heiße Backwaren sofort gelöscht werden.

Schaltkasten mit Touch-PC, SPS und Signalleuchte
Schaltkasten mit Touch-PC, SPS und Signalleuchte

Systembestandteile (individuell konfigurierbar)

  • Wärmebildkamera PYROVIEW 380L/640L
Gerätetyp Messbereich Spektralbereich Sensor Auflösung Schnittstelle Optik
PYROVIEW 380L protection –20 °C bis 120 °C, 50 °C bis 500 °C 8 µm bis 14 µm Mikrobolometer-Array 384 x 288 Pixel Schnittstelle mit Motorfokus
PYROVIEW 640L protection –20 °C bis 120 °C, 50 °C bis 500 °C 8 µm bis 14 µm Mikrobolometer-Array 640 x 480 Pixel Schnittstelle mit Motorfokus
  • Schaltkasten mit Touch-PC, Software PYROSOFT und SPS
  • Kundenservice, wie
    ✅ individuelle Planung und Ausführung,
    ✅ Inbetriebnahme vor Ort und Einweisung des Personals,
    ✅ Systemwartung

Applikationsbericht

Unseren Anwendungsbericht zum Thema “Prozessüberwachung in Großbäckereien” können Sie hier lesen.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Wärmebildkameras PYROVIEW oder ein anderes Anliegen?
Wir beraten Sie gern und unverbindlich:

📩  Email: vertrieb@dias-infrared.de

📞 Telefon: +49 351 896 74 10