Berührungslose Temperaturmessung für Gießerei-Prozesse

Gießstrahlmesssystem PYROCAST als komplette All-In-One-Systemlösung

Die Herausforderung:
Konstante Temperaturmessungen von Gießstrahlen werden mit der fortschreitenden Automatisierung von Gießanlagen immer wichtiger für einen störungsfreien Betrieb. Aufgrund von Materialschwankungen, unterschiedlichen Betriebsparametern des Schmelzofens, Umgebungsvariablen oder unterschiedlich hohen Lufteinschlüssen in der Schmelze schwanken die Emissionsgrade der Schmelzen stark. Thermografische Standardsysteme messen hier relativ ungenau, was in der Folge, gerade bei automatisierten Gussverfahren, zu einer schwankenden Qualität der Gussteile bis hin zum Ausschuss oder einer Beschädigung der Formen führen kann. Speziell auf diese Problematik abgestellt, hat die DIAS Infrared GmbH ein digitales Pyrometersystem entwickelt, dessen einzelne Komponenten speziell auf die Gießstrahlmessung abgestimmt und dessen Messgüte sowie Zuverlässigkeit Standardsystemen weit überlegen sind.

Vollautomatische Überwachung des Gießprozesses

Gut zu wissen – warum ist der Emissionsgrad besonders wichtig?

Ob Stahl-, Eisen-, Leicht- und Nichteisenmetallgießereien – allen gemeinsam ist, dass die Verfahren zunehmend vollautomatisch ablaufen. Umso wichtiger wird eine zuverlässige Überwachung des Gießprozesses, um gleichmäßig hochqualitative Werkstücke zu produzieren. Da die jeweiligen Schmelzen im Normalfall bis 1500 Grad Celsius heiß sind, kommt für eine wartungsarme, sichere Überwachung nur eine berührungslose Messmethode in Frage. Hier haben sich in der Industrie thermografische Infrarot-Messsysteme durchgesetzt. Gerade bei solchen Anwendungen sind aus messtechnischer Sicht häufig nicht nur schwierige Bedingungen durch Verschmutzungen und ungenau bekannte Emissionsverhältnisse anzutreffen, sondern auch die Sicherheit des Bedieners steht besonders im Fokus.

Unsere Lösung heißt PYROCAST – das System speziell für die Temperaturmessung des Gießstrahls

Das System besteht aus dem digitalen Quotienten-Pyrometer mit einer Spezialoptik zur Erfassung von Temperaturen bis 1800 Grad Celsius, einem wahlweise zwei bis 22 Meter langen Lichtleitkabel, einer Auswerteeinheit mit Temperaturanzeige und einer speziell für diese Anwendung entwickelten Software. Das System kann nicht nur zuverlässig die Temperatur auch bei sehr niedrigem und schwankendem Emissionsgrad messen. Es werden darüber hinaus auch Bewegungen des Gießstrahls ausgeglichen, da die Spezialoptik den Strahl schon bei einer relativ geringen Messfelddeckung erfasst.

Die Vorteile des PYROCAST Pyrometer-Systems von DIAS

  • Eine zuverlässige Temperaturmessung ist auch bei sehr niedrigem oder schwankendem Emissionsgrad gewährleistet
  • Spezielle Optiken gleichen Bewegung des Gießstrahls aus und benötigen nur eine geringe Ausfüllung des Messfeldes
  • Zur Vermeidung von Staubeinflüssen kann die Optik mit einem Luftblasvorsatz und einem Schutzrohr geschützt werden
  • Die präzise Ausrichtung des Pyrometers auf das Messobjekt erfolgt mit einem integrierten Laser-Pilotlicht oder mit einem Videobild in Echtzeit
PYROCAST PRO – Detailansicht des Videobildes mit rechteckigem Messfeld zur präzisen Temperaturmessung des Gießstrahls
PYROCAST PRO – Detailansicht des Videobildes mit rechteckigem Messfeld zur präzisen Temperaturmessung des Gießstrahls

Sie möchten weitere Informationen zu unserem Gießstrahlsystem PYROCAST? Schicken Sie gern eine unverbindliche Anfrage an unsere Vertriebsingenieure:
MEHR INFORMATION ERHALTEN

Flexible Helfer für die schnelle Messung „zwischendurch“– Portable Wärmebildkamera und Pyrometer für Temperaturmessungen an heißen Metallen

Nicht immer ist ein stationäres Messsystem die Lösung. Zur schnellen aber präzisen Kontrolle sind stichprobenartige Messungen des Gießstrahls, der Pfannentemperatur oder zur Überwachung des Abkühlprozesses erforderlich.

PYROVIEW 480N: Weltweit erste portable Wärmebildkamera für Temperaturen bis 3000 °C

Die portable DIAS Wärmebildkamera PYROVIEW 480N ist für die Messung besonders hoher Temperaturen geeignet.
Tragbare Wärmebildkamera PYROVIEW 480N für die Messung von Temperaturverteilungen bis 3000 °C
  • Hochdynamik-Bildsensor für große durchgängige Messbereiche von 600 °C bis 1500 °C, optional 1400 °C bis 3000 °C
  • Minimierung emissionsgradbedingter Messfehler durch Messung bei kurzen Wellenlängen im Spektralbereich 0,8 µm bis 1,1 µm
  • Bedienung in der Messphase mit Schutzhandschuh möglich
  • Touchscreen-Farbdisplay zur Messwertanzeige und Einstellung der Wärmebildkamera
  • Ethernetanschluss zur Datenübertragung

PYROSPOT Serie 80: Sichere flexible Temperaturmessung im Hochtemperaturbereich

Tragbare Pyrometer PYROSPOT Serie 80 portable zur kurzwelligen berührungslosen Temperaturmessung von 200 °C bis 2500 °C mit TFT-Farbmonitor und optionalem Laserpilotlicht sowie Standard-Variooptik und Nahbereich-Wechseloptik
Portable Pyrometer der PYROSPOT Serie 80 für punktuelle Messungen einzelner Temperaturen
  • Mehr Sicherheit in rauhen Industrieumgebungen beim Ausrichten des Geräts durch integriertes Videomodul mit TFT-Farbdisplay anstelle der häufig verwendeten Durchblickvisiere
  • Hohe Genauigkeit und minimale Einstellzeiten von 5 ms
  • Einfach fokussierbare Präzisionsvariooptik für Messentfernungen zwischen 0,65 m und 12 m
  • Bedientasten zur Parametrierung des Pyrometers
  • Bedienung mit Schutzhandschuh möglich
  • Momentan-/Maximalwertspeicher für 999 Datensätze
  • USB-Schnittstelle zur Datenübertragung, Modbus RTU

Ihr Kontakt zu uns:

Tel.: +49 351 896 74-10
E-Mail: vertrieb@dias-infrared.de

Sie haben Fragen?
Nutzen Sie auch unser Kontaktformular!

Schildern Sie Ihr Messproblem – wir lösen es zusammen!

Fragebogen zur berührungslosen Temperaturmessung

 

 

 

 

Bildnachweise: Shutterstock: 69470410 metal casting process with high temperature fire in metal part factory by zmkstudio