Neu: Lichtwellenleiter-Pyrometer mit Laserpilotlicht für berührungslose Temperaturmessungen ab 100 °C

Das neue Pyrometer PYROSPOT DGEF 11N besitzt ein Y-Lichtwellenleiter und ein Laserpilotlicht. Es misst Temperaturen bereits ab 100 °C.
Das neue Pyrometer PYROSPOT DGEF 11N besitzt ein Y-Lichtwellenleiter und ein Laserpilotlicht. Es misst Temperaturen bereits ab 100 °C.

Sehr heiße Umgebungsbedingungen und schwer zugängliche Messstellen stellen besonders hohe Herausforderungen an die industrielle Prozessmesstechnik. Lichtwellenleiter-Pyrometer der PYROSPOT Serie 11 von DIAS Infrared zur berührunglosen Temperaturmessung sind mit ihrem kleinen robusten Optikkopf und der abgesetzten Elektronikbox für diese anspruchsvollen Messaufgaben hervorragend geeignet. Der Optikkopf widersteht Umgebungstemperaturen bis zu 250 °C ohne zusätzliche Kühlung.

Keine Kühlung in heißen Umgebungen nötig

Auf der Basis moderner extended InGaAs-Fotodioden wird innerhalb der PYROSPOT Pyrometerserie 11 der Typ DGEF 11N gefertigt, der berührungslose Temperaturmessungen von 150 °C bis 1200 °C in einem Spektralbereich von 2,0 µm bis 2,6 µm ermöglicht. Die Elektronik-Box besitzt ein großes, gut lesbares OLED-Display, Tasten zur Parametrierung, einen temperaturlinearen Ausgang 0/4 bis 20 mA sowie eine RS-485 Schnittstelle (Modbus). Mit einem integrierten Laser-Pilotlicht können die Pyrometer exakt auf das Messobjekt ausgerichtet werden.

Neuer Gerätetyp misst bereits ab 100 °C

Ab sofort steht für den Gerätetyp DGEF 11N ein weiterer Temperaturmessbereich von 100 °C bis 800 °C (Wellenlängenbereich 1,5 µm bis 2,2 µm) zur Verfügung. Möglich wird das durch die Verwendung eines speziellen Multifaser-Lichtwellenleiters.

Nähere Informationen:

Kontaktieren Sie bei Bedarf auch unsere Mitarbeiter.