Neue Infrarot-Linienkameras PYROLINE zur sehr schnellen Messung von Temperaturprofilen

PYROLINE_Infrarotlinienkamera
Infrarot-Linienkameras PYROLINE 512N/256Hz und PYROLINE HS 512N/2000Hz im protection-Gehäuse für Temperaturprofilmessungen zwischen 600 °C und 3000 °C

Infrarot-Linienkameras werden seit Jahren erfolgreich in temperatursensiblen Prozessen beispielsweise in der Metall- und Glasindustrie eingesetzt. Die dabei gemessenen Temperaturprofile liefern Daten um die Qualität im Prozess kontinuierlich zu sichern und zu verbessern. Neben der hohen Genauigkeit bei der berührungslosen Temperaturmessung ist auch die Geschwindigkeit bei der Messung ein wichtiger Faktor.

Weiterentwicklung von bewährten Geräten

DIAS Infrared hat seine seit vielen Jahren bewährte Linienkameraserie PYROLINE mit neu entwickelten Versionen erweitert. Für die Messung von Temperaturprofilen zwischen 600 °C und 3000 °C stehen ab sofort verschiedene Gerätevarianten mit 512 Messpunkten zur Verfügung. Die Standard-Linienkamera PYROLINE 512N misst 256 Zeilen pro Sekunde. Die High-speed Version PYROLINE HS 512N ist mit 2000 Zeilen pro Sekunde extrem schnell. Zur Reduzierung emissionsgradbedingter Temperaturmessfehler arbeiten diese Geräte im nahen Infrarot-Bereich (NIR) zwischen 0,8 µm und 1,1 µm Wellenlänge.

Robust und für den industriellen Dauerbetrieb geeignet

Kernstück der neuen PYROLINE Linienkameras sind lineare Hochdynamik-Si-Arrays, die besonders lange, durchgehende Temperaturmessbereiche von 600 °C bzw. 650 °C bis 1500 °C oder optional von 1400 °C bis 3000 °C ermöglichen. Als Kameragehäuse gibt es die Varianten protection und compact+. Das protection-Gehäuse ist ein Edelstahl-Industriegehäuse (IP65) mit Wasserkühlung Luftspülung und Schutzfenster. Bei der Variante compact+ kommt ein Aluminiumgehäuse (IP54) zum Einsatz. Die Echtzeit-Datenübertragung erfolgt über Fast Ethernet an einen PC. Ein Stand-alone-Betrieb ohne PC-Kopplung ist möglich. Galvanisch getrennte digitale Ausgänge (Alarm) und Eingänge (Trigger) sind in jedem Gerät vorhanden. Eine Vielzahl von Objektiven mit bis zu 90° Öffnungswinkel gestattet die optimale Anpassung an die verschiedensten Messobjektgrößen und -entfernungen. Die PYROLINE Linienkameras sind besonders robuste und stabile Geräte für den 24-Stunden-Dauerbetrieb insbesondere in der industriellen Prozessmesstechnik.

Weitere Informationen sind hier erhältlich.