Neue Kompaktpyrometer mit Ethernet-Schnittstelle

Pyrometer PYROSPOT Serie 47 mit Ethernet-Schnittstelle
Pyrometer PYROSPOT Serie 47 mit Ethernet-Schnittstelle

DIAS Infrared erweitert sein umfangreiches Pyrometer-Produktsortiment zur berührungslosen Temperaturmessung um die neue PYROSPOT Serie 47. Die Pyrometer besitzen eine Ethernet-Schnittstelle, die eine Datenübertragung in lokale Netzwerke gestattet. Über einen integrierten Webserver oder das Modbus-TCP Protokoll können die Pyrometereigenschaften optimal an die Anwendung angepasst werden. Die Parametrierung und Messwertaufzeichnung kann auch mit Hilfe der Software PYROSOFT Spot oder PYROSOFT Spot Pro erfolgen.

Die Pyrometer im kompakten IP65-Edelstahlgehäuse ermöglichen den Einsatz auch bei rauen Umgebungsbedingungen. Mit Einstellzeiten (t95) ab 5 ms sind die Geräte auch für schnelle Messaufgaben geeignet. Verschiedene Festoptiken gestatten kleine Messfelddurchmesser ab 1,6 mm. Die Ausrichtung auf das Messobjekt erfolgt durch einen Laser-Pilotlichtvorsatz oder ein optional integriertes LED-Pilotlicht. Ein temperaturlineares Standardausgangssignal 0/4 bis 20 mA und ein Maximal-/Minimalwertspeicher stehen ebenfalls zur Verfügung.

Die aktuell verfügbaren fünf Gerätetypen ermöglichen berührungslose Temperaturmessungen zwischen -40 °C und 2500 °C in unterschiedlichen Spektralbereichen. Damit sind viele Anwendungsmöglichkeiten in der industriellen Prozessmesstechnik vorhanden.

Gerätetyp Temperaturbereiche Spektralbereich Anwendungsbeispiele
DT 47L -40 °C bis 1000 °C 8 µm bis 14 µm Nichtmetalle, beschichtete Metalle
DA 47G 50 °C bis 2500 °C um 5 µm Glasoberflächen
DA 47F 100 °C bis 2500 °C um 3,9 µm Messung durch Flammen und Verbrennungsgase
DA 47MF 50 °C bis 1000 °C 3,5 µm bis 4,0 µm Metalle, Halbleiter
DA 47M 20 °C bis 1000 °C 3,0 µm bis 5,0 µm Keramik, Metalle

Weitere Informationen:

Kontaktieren Sie bei Bedarf auch unsere Mitarbeiter.