Neue Kompaktpyrometerserie PYROSPOT Serie 54 für industrielle Anwendungen

Pyrometer der PYROSPOT Serie 54 mit Mini-TFT

Die neue Kompaktpyrometerserie PYROSPOT Serie 54 kombiniert unsere seit Jahren bewährte Messelektronik mit einem sehr kompakten Edelstahlrundgehäuse. Die neuen Geräte zeichnen sich vor allem neben sehr langen Temperaturmessbereichen (z.B. 600 °C – 3000 °C), sehr kleinen Messfeldern (ab 3,5mm) und sehr kurzen Einstellzeiten (ab 2 ms) durch eine neu entwickelte Visier- und Ausrichthilfe aus.

Optional zum bewährten Laserpilotlicht können die Pyrometer der Serie 54 mit einer integrierten Farbvideokamera bestellt werden, die das effektive Messfeld, die momentan gemessene Temperatur sowie weitere wichtige Parameter live anzeigt. Zum Ausrichten des Gerätes oder auch zur permanenten Temperaturanzeige vor Ort kann der neue kleine preisgünstige TFT Monitor verwendet werden, der ohne weitere Spannungsversorgung direkt an die Pyrometer angeschlossen wird. Alle Geräte besitzen neben der analogen Standard 0/4-20mA Schnittstelle natürlich auch die DIAS typische busfähige RS485 Schnittstelle mit dem bewährten Modbus RTU Protokoll. Diese digitale Schnittstelle erlaubt nun erstmalig in Verbindung mit der ebenfalls überarbeiteten PC-Software PYROSOFT SPOT eine Datenaufzeichnung in Echtzeit auf normalen Standard-PC’s. Das neu entwickelte Zubehör umfasst Montagewinkel, Luftblasvorsatz, Kugelflansch sowie ein Kühlgehäuse und ist für raue Industrieumgebungen geeignet, da es ebenfalls in Edelstahl ausgeführt ist. Typische Einsatzgebiete dieser Geräte werden vor allem die Stahl- und Metallindustrie, der Ofenbau, Löt- und Schweißanlagen sowie die Keramikindustrie sein. Die neue Kompaktpyrometerserie PYROSPOT Serie 54 fügt sich nahtlos in unser breites Produktportfolio ein und wird in Zukunft mit weiteren Gerätevarianten erweitert werden.