Lichtwellenleiter Pyrometer der PYROSPOT Serie 30/34 – speziell für die Glasindustrie

Die digitalen Pyrometer PYROSPOT der Serie 30/34 mit Lichtwellenleiter und Vorsatzoptik werden in Deutschland entwickelt und gefertigt und sind für den industriellen Dauereinsatz in der Glasindustrie geeignet. Sie ermöglichen die berührungslose Temperaturmessung im Vorherd, Speiser und in der Schmelzwanne. Anwendungen in der Ziegelindustrie sind ebenfalls möglich. Kundenspezifische Systemlösungen inklusive Hard- und Softwareanpassungen sind jederzeit möglich.

Pyrometer speziell für die Glasindustrie PYROSPOT Serie 30/34

Was zeichnet die Geräte der PYROSPOT Serie 30/34 aus?

  • Robuste und kostenoptimierte digitale Pyrometer mit Lichtwellenleiter
  • Temperaturmessungen von 600 °C bis 1800 °C
  • Monofaser-Lichtwellenleiter mit Festoptik (Messfelddurchmesser ab 10 mm)
  • Luftspülvorrichtung mit Schnellverschluss am Optikkopf
  • Einstellzeit t95 ab 10 ms
  • 2-Leiter-Technik (temperaturlinearer Ausgang 4 bis 20 mA) oder 4-Leiter-Technik (temperaturlinearer Ausgang 0/4 bis 20 mA)
  • USB- oder RS-485-Schnittstelle
  • Kompaktes Gehäuse IP65

Modelle im Überblick

Modell Spektralbereich Temperaturmessbereich Schnittstelle
DSF 30NG 0,8 µm bis 1,1 µm 600 °C bis 1800 °C USB
DSF 34NG 0,8 µm bis 1,1 µm 600 °C bis 1800 °C RS-485 (Modbus RTU)

Erhältliches Zubehör

PYROSPOT-Serien im Überblick