PYROSPOT Serie 47 – kompakt mit Ethernet-Schnittstelle

Die digitalen Pyrometer PYROSPOT der Serie 47 werden in Deutschland entwickelt und gefertigt. Die Pyrometer mit Ethernet-Schnittstelle eignen sich besonders für Automatisierungslösungen im industriellen Dauereinsatz. Verschiedene Temperatur- und Spektralbereiche stehen Ihnen zur Verfügung. Kundenspezifische Systemlösungen inklusive Hard- und Softwareanpassungen sind jederzeit möglich.

Pyrometer mit RS 484 Modbus Schnittstelle
Integrierter Webserver der Ethernet-Pyrometer PYROSPOT Serie 47
Integrierter Webserver der Ethernet-Pyrometer PYROSPOT Serie 47

Was zeichnet die Geräte der PYROSPOT Serie 47 aus?

  • Kompaktpyrometer mit Ethernet-Schnittstelle (100 Mbit/s)
  • Temperaturmessungen von –40 °C bis 2500 °C
  • Schnelle Einstellzeiten t95 ab 5 ms
  • Verschiedene Fest- und Variooptiken mit Messfelddurchmesser ab 0,7 mm
  • Auch mit Lichtwellenleiter und Vorsatzoptik für bis zu 250 °C Umgebungstemperatur
  • Integrierter Webserver, Modbus-TCP Protokoll
  • Temperaturlinearer Ausgang 0/4 bis 20 mA
  • Maximal-/Minimalwertspeicher
  • Optional LED-Pilotlicht oder Laser-Pilotlicht bzw. Laser-Pilotlichtvorsatz
  • Edelstahlgehäuse IP65

Modelle im Überblick

Modell Spektralbereich Temperaturmessbereich Optik
DT 47L 8 µm bis 14 µm -40°C bis 1000 °C Festoptik
DA 47G um 5 µm 50 °C bis 2500 °C Festoptik
DA 47F um 3,9 µm 100 °C bis 2500 °C Festoptik
DA 47MF 3,5 µm bis 4,0 µm 50 °c bis 1000 °C Festoptik
DA 47M 3 µm bis 5 µm 20 °C bis 1000 °C Festoptik
DG 47N 1,5 µm bis 1,8 µm 250 °C bis 2000 °C Fest- oder Variooptik
DGF 47N 1,5 µm bis 1,8 µm 250 °C bis 2000 °C Lichtwellenleiter, Fest- oder Variooptik
DS 47N 0,8 µm bis 1,1 µm 600 °C bis 2500 °C Fest- oder Variooptik
DSF 47N 0,8 µm bis 1,1 µm 600 °C bis 2500 °C Lichtwellenleiter, Fest- oder Variooptik

Erhältliches Zubehör

PYROSPOT-Serien im Überblick