PYROCAST – Temperaturmessung am Gießstrahl

PYROCAST – Das maßgeschneiderte Messsystem für Ihre Gießerei

Die DIAS Infrared GmbH bietet in ihrem Produktportfolio eine Systemlösung für den Einsatz in Gießereibetrieben an. Ein spezieller Algorithmus wirkt den Differenzen der Messergebnisse, welche durch einen schwankenden Gießstrahl zustande kommen können, entgegen.

PYROCAST – Die DIAS Pyrometer-Systemlösung speziell für die berührungslose Temperaturmessung des Gießstrahls mit Lichtwellenleiter
PYROCAST – Die DIAS Pyrometer-Systemlösung speziell für die berührungslose Temperaturmessung des Gießstrahls mit Lichtwellenleiter. Quelle: Shutterstock.de/Jordache, DIAS Infrared GmbH
PYROCAST PRO – Das Quotientenpyrometer ist mit einer integrierten Farb-Videokamera und einem rechteckigen Messfeld ausgestattet.
PYROCAST PRO – Das Quotientenpyrometer ist mit einer integrierten Farb-Videokamera und einem rechteckigen Messfeld ausgestattet.
PYROCAST PRO – Detailansicht des Videobildes mit rechteckigem Messfeld zur präzisen Temperaturmessung des Gießstrahls
PYROCAST PRO – Detailansicht des Videobildes mit rechteckigem Messfeld zur präzisen Temperaturmessung des Gießstrahls

Das Gießstrahl-Messsystem basiert auf digitalen Quotienten-Pyrometern unserer PYROSPOT-Serien, kombiniert mit einer Anzeige- und Auswerteeinheit und parametrierbarer Software. Es ist speziell für den Industrieeinsatz in Gießereibetrieben für Temperaturmessungen des Gießstrahles konzipiert.

Je nach Einsatz- und Anwendungsbedingungen kann zwischen einem Infrarot-Pyrometer mit Lichtwellenleiter und Spezial-Optik (PYROCAST) oder einem Infrarot-Thermometer mit integrierter Videokamera und speziellem rechteckigen Messfeld (PYROCAST PRO) ausgewählt werden.

Das temperaturlineare Ausgangssignal von 0/4 bis 20 mA steht zur Verfügung. Die Messtemperatur wird auf einer großen LED-Anzeige dargestellt. Die spezielle Optik gewährleistet eine exakte Temperaturerfassung auch bei nicht komplett ausgefülltem Messfeld und Bewegung des Gießstrahls.

Die Vorteile des PYROCAST Pyrometer-Systems von DIAS

  • Eine zuverlässige Temperaturmessung ist auch bei sehr niedrigem oder schwankendem
    Emissionsgrad gewährleistet
  • Spezielle Optiken gleichen Bewegung des Gießstrahls aus und benötigen nur geringe Ausfüllung des Messfeldes
  • Zur Vermeidung von Staubeinflüssen kann die Optik mit einem Luftblasvorsatz und einem Schutzrohr geschützt werden
  • Die präzise Ausrichtung des Pyrometers auf das Messobjekt erfolgt mit einem integrierten Laser-Pilotlicht oder mit einem Videobild in Echtzeit

Einfaches Eingreifen via Software jederzeit möglich


Gesteuert wird das System über den integrierten Webserver. Selbst im laufenden Prozess ist es so möglich Einstellungen über den Webbrowser, der sowohl Temperaturverlauf und Wertetabelle darstellt, zu optimieren. Der Webserver erlaubt die Anpassung verschiedenster Parameter an den jeweiligen Gießprozess, da neben der Erhebung eines relevanten Mittelwertes, über welchen Signal-Schwankungen (z.B. beim Anguss) ausgeblendet werden können, zusätzlich Anfang und Ende des Gießvorgangs automatisch erkannt werden.

Der Webserver erlaubt die Anpassung verschiedenster Parameter des Quotienten-Pyrometer an den jeweiligen Gießprozess
Der Webserver erlaubt die Anpassung verschiedenster Parameter des Quotienten-Pyrometer an den jeweiligen Gießprozess

Die spezielle Software erlaubt die Anpassung verschiedenster Parameter an den jeweiligen Gießprozess. Für jeden Gießvorgang wird ein relevanter Mittelwert über die Temperatur ausgegeben und auftretende Störungen, zum Beispiel beim Anguss werden ausgeblendet. Die Steuerung wird über einen Ethernetanschluss programmiert und kann auch in die Fernwartung einbezogen werden. Somit ist es möglich, im laufenden Produktionsprozess auf das Gerät zuzugreifen, Einstellungen zu optimieren und Fehler zu beheben.

Als Spezialist für kundenspezifische Systemlösungen realisiert die DIAS Infrared GmbH komplexe Projekte inklusive Projektierung, Software, Montage, Inbetriebnahme und Wartung.

Alle Bestandteile des Gießerei-Temperaturmesssystems im Überblick, technische Daten

Bestandteile des Gießereisystems

Alle Bestandteile des Gießerei-Messsystems „PYROCAST“ und „PYROCAST PRO“ im Überblick
Variante 1 (PYROCAST):
Quotienten-Pyrometer mit Lichtwellenleiter
– Digitales Quotienten-Pyrometer
– Temperaturmessbereich: 700 °C bis 1800 °C
–Mit Spezial-Optik
–Lichtwellenleiter aus Edelstahl in verschiedenen Längen
–Optional mit Luftblasvorsatz und Schutzrohr
Variante 2 (PYROCAST PRO):
Quotienten-Pyrometer mit Farb-Videokamera
– Digitales Quotienten-Pyrometer
– Temperaturmessbereich: 700 °C bis 1800 °C
– Mit rechteckigem Messfeld und Videokamera
– Optional mit Luftblasvorsatz und Kühlgehäuse
Anschlussbox mit LED-Anzeige

Anschlussbox mit großer LED-Anzeige.
Anschlussbox mit großer LED-Anzeige.
–Abmessungen Anschlussbox: 380 mm x 300 mm (B x H)
– Gewicht Anschlussbox: ca. 9 kg
– Anzeige: 4 Ziffern, Temperaturanzeige/3,5″ Videobild
– Abmessungen Ziffernfeld: ca. 135 mm x 38 mm (B x H)
– Ethernetschnittstelle
– Spannungsversorgung: 230 V AC
– Betriebstemperatur: 0 °C bis 55 °C
Software– Spezielle Auswerte- und Parametrierungssoftware
– Über Website abrufbar

Technische Daten Quotienten-Pyrometer

Technische Daten der DIAS Quotienten-Pyrometer
TypPYROCASTPYROCAST PRO
Temperaturmessbereich700 °C bis 1800 °C
Teilmessbereichüber RS-485-Schnittstelle beliebig einstellbar innerhalb des Grundmessbereichs, Mindestumfang 50 °C
Spektralbereich0,7 µm bis 1,1 µm
OptikSpezial-OptikOptik mit rechteckigem Messfeld, Messabstand 2 m
Messunsicherheit0,5 % vom Messwert
Wiederholbarkeit0,2 % vom Messwert0,1 & vom Messwert
NETD0,1 K
Einstellzeit t955 ms, einstellbar bis 100 s, einstellbar über RS-485-Schnittstelle
Emissionsgrad ε0,050 bis 1,000, einstellbar über RS-485-Schnittstelle
Quotientenkorrektur K0,800 bis 1,200
Ausgang0/4 bis 20 mA, umschaltbar, temperaturlinear, max. Bürde: 700 Ω bei 24 V0/4 bis 20 mA, umschaltbar, temperaturlinear, max. Bürde: 500 Ω bei 24 V
Pyrometer-SchnittstelleRS-485 (galvanisch getrennt), halbduplex, max. Baudrate 115 kB, Modbus RTU
VisiereinrichtungLaser-PilotlichtFarb-Videokamera, FBAS-Signal PAL (B), 50 Hz (galvanisch getrennt), optional NTSC (M) 60 Hz
SoftwarePYROSOFT Spot für Windows ® , Software zur Parametrierung der Gießparameter
ParameterQuotientenkorrektur K, Emissionsgrad ε, Einstellzeit, Speicher, Teilmessbereich, Baudrate, Adresse, Messmodus 1- oder 2-Kanal
Spannungsversorgung24 V DC ± 25 %24 V DC ± 25 %, Restwelligkeit 500 mV
Leistungsaufnahmemax. 1,5 W
Betriebstemperatur0 °C bis 70 °C (Pyrometer),
0 °C bis 250 °C (Lichtwellenleiter und Vorsatzoptik)
0 °C bis 70 °C
Lagertemperatur–20 °C bis 70 °C
Gewichtca. 450 g (ohne Lichtwellenleiter und Optik)ca. 600 g
AbmessungenGewinde M40 x 1,5, Länge 125 mmLänge ca. 105 mm, Durchmesser 50 mm
GehäuseEdelstahlgehäuse mit SteckeranschlussEdelstahlrundgehäuse mit Steckeranschluss
SchutzartIP65 (nach DIN EN 40050)
CE-Zeichennach EU-Richtlinien

PDF

Einen detaillierten Überblick über Aufbau des Gießerei-Systems sowie technische Daten finden Sie in unserem Prospekt „Berührungslose Gießstrahl-Temperaturmessung“